Liebe Leserinnen und Leser des Coaching Blog,

sicher haben Sie sich schon gewundert, dass seit dem letzten Artikel schon über vier Wochen vergangen sind.

Das liegt daran, dass wir dem Coaching einen weiteren Geschäftszweig hinzugefügt haben: Wir haben am 01.10.2012 die Inlingua-Sprachschule in Braunschweig übernommen. Die Schule besteht seit mehr als 50 Jahren und verfügt über ein hochqualifiziertes und erfahrenes Lehrerkollegium.

Die Inlingua-Gruppe ist mit mehr als 350 Schulen der größte Zusammenschluss unabhängiger Sprachschulen weltweit.

Unser Programm umfasst:

  • Fremdsprachenausbildung ausschließlich durch Muttersprachler nach der bewährten Inlingua-Methode
  • Deutsch als Fremdsprache für ausländische Fach- und Führungskräfte
  • Übersetzungen von allen Sprachen in alle Sprachen
  • Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten / Wirtschaftsübersetzer

Alle unsere Kurse finden als Einzelunterricht oder in Kleingruppen statt. Die Inlingua-Methode gibt unseren Kunden jederzeit konkrete Informationen über den Ausbildungsstand. Firmenunterricht erteilen wir auch gern in den Räumen unserer Kunden. Unser Einzugsgebiet umfasst neben Braunschweig auch Wolfsburg und die Landkreise Helmstedt, Wolfenbüttel, Goslar, Salzgitter, Peine und Gifhorn.

Für Sie als unsere Kunden bedeutet dies, dass wir Ihnen in Zukunft einen noch umfassenderen Service bieten können: Die deutsche Wirtschaft ist zu einem großen Teil exportorientiert. Gute Fremdsprachenkenntnisse sind eine wichtige Voraussetzung, um mit den ausländischen Kunden „ins Gespräch zu kommen.“ Und für die wachsende Zahl ausländischer Fachkräfte in Deutschland sind fundierte Deutschkenntnisse für Beruf und Freizeit fast unabdingbar.

Unsere Coaching-Aktivitäten laufen wie gewohnt weiter. Feste Buchungen liegen bereits vor für Führungskräfte-Workshops und ein Projektmanagement-Seminar. Und die Räume der Inlingua in der Innenstadt von Braunschweig stehen uns als Seminarräume natürlich auch für das Coaching zur Verfügung.

Viele Grüße

Bernd Stolte

Coaching38

Noch keine Kommentare

Abbrechen